schlagwerk.eu Manfred Hausleitner
© trustnorange 2017
Unterricht

VHS - Kurse

Einzelunterricht für AnfängerInnen, Fortgeschrittene, Senioren und Kinder bereits ab 3 Jahren. Grundtechniken des Schlagzeugspielens, die wichtigsten Rhythmen der Popularmusik, Jazz-, Pop, Metal, Punk und Latin. Koordinantion und Unabhängigkeit, Improvisation und Play-alongs. Alle Unterlagen werden zur Verfügung gestellt! Kursbeginn: Dienstag, 14. Februar (15x) - 25 min / 50 min Ort:  Volkshochschule Meidling zur Anmeldung Kursbeginn: Donnerstag 16. Februar (15x) - 25 min / 50 min Ort:  Volkshochschule Meidling zur Anmeldung

GAB - Bildungswerk Gablitz

Einzelunterricht für AnfängerInnen, Fortgeschrittene, Senioren und Kinder bereits ab 3 Jahren, Grundtechniken des Schlagzeugspielens- die wichtigsten Rhythmen der Popularmusik, Jazz-, Pop, Metal, Punk und Latin. Koordinantion und Unabhängigkeit, Improvisation, Play- alongs. Unterlagen werden zur Verfügung gestellt! Kursbeginn: Mittwoch 15. Februar (15x) - 30 min / 45 min Ort:  Bildungswerk Gablitz Kursnummer 109 - Titel Schlagzeug zur Anmeldung Kursbeginn: Freitag 17. Februar (15x) - 30 min / 45 min Ort: Bildungswerk Gablitz Kursnummer 109 - Titel Schlagzeug zur Anmeldung

Privatunterricht

Ein großer Vorteil beim Privatunterricht ist, dass sie sich zu keinem Unterrichtsvertrag verpflichten. Sie zahlen tatsächlich nur die Stunden, die unterrichtet werden. Bitte beachten Sie, daß eine Unterrichtseinheit 60 Minuten dauert. Unterrichtseinheit à 60  Minuten 35,- Euro  5er Block (5x60 Minuten)    - 160,- Euro, 10er Blocks (10x60 Minuten) - 300,- Euro Schnupperstunde (30 Minuten - kostenlos) - keine Vertragsbindung - Nähere Details unter  (0650113583509), oder per EMail office(at)schlagwerk.eu

Information für Eltern

Dass das Musizieren der Selbstfindung dient, kann heute jeder Pädagoge bestätigen. Sie ist ein Produkt der künstlerischen Tätigkeit. Musik ist ein Ausdrucksmittel, eine eigene Sprache. Uns alle erfreut die Musik und sie ist aus unserem Leben wohl kaum noch wegzudenken.Kurzum, die Musik ist ein hohes Gut, denn sie kann uns in die verschiedensten Stimmungen versetzen und uns zu innerer Reise bewegen. “Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie” - (Ludwig van Beethoven). Über die Wirkung von Musik lässt sich eine Menge philosophieren... Es gibt auch Aspekte über die man nicht mutmassen muss. Schlagzeug spielen fördert Konzentration, Koordination und bringt Disziplin, wenn es darum geht sich ausschlieslich auf eine Sache zu fixieren, aber dennoch viele andere Sachen im gleichen Moment mit einzubeziehen. Man lernt sehr gut, die Dinge im Kopf zu sortieren. Um einen Rhythmus spielen zu können muss man sich konzentrieren können, und das über einen längeren Zeitraum ohne Unterbrechung. Kinder und Jugendliche lernen das sozusagen in spielerischer Art und Weise. Kaum eine andere Tätigkeit bietet solche idealen Vorraussetzungen in einer solchen Kombination von Spiel und Konzentration. Ein anderer Punkt ist die Koordination von Kopf, Armen und Beinen. Schlagzeug spielen ist ein vorzügliches Training für Kinder und Jugendliche mit motorischen Schwierigkeiten oder Konzentrationsstörungen. Die verschiedenen Bewegungen der Gliedmaßen werden zu einer Einheit zusammen gefasst. Jede Bewegung ist von der anderen abhängig und es entwickelt sich ein besseres Gefühl dafür, Bewegungen der Gliedmassen und “Kopfarbeit“ zu koordinieren. Durch eine spezielle Unterrichtsmethode, unterrichte ich Kinder bereits ab 3 - 4 Jahren. Die Unterrichtszeit betraegt dabei nicht laenger als eine halbe Stunde. Besonders Jugendliche wollen oft von sich aus Schlagzeug spielen lernen und in einer Band trommeln und sind dadurch stark motiviert. Grundsätzlich ist ein Schlagzeug bis ca. 6 Monate nach Unterrichtsbeginn nicht zwingend notwendig. Optimal ist es natürlich, wenn man ein eigenes Schlagzeug und einen Raum hat, wo man jederzeit (auch laut) üben kann. Wenn man nicht wirklich viel üben kann oder möchte, ist es meist günstiger sich einen komplett ausgestatten Raum zu mieten. (In Wien gibt es einige Möglichkeiten.)

Kennen Sie schon drumthebrain

„drumthebrain“© nennt sich das innovative Trainingsprogramm zur bewussten Steuerung menschlicher Bewegungsabläufe, gestützt auf rhythmischen Übungen, abgeleitet vom Schlagzeugspiel. „drumthebrain“© wurde aus einer 8jährigen wissenschaftlichen und medizinischen Zusammenarbeit heraus entwickelt und ist ein außergewöhnliches Trainingsprogramm welches kein anderes Konzept in dieser Form bietet. Der Unterschied zu anderen Übungsmethoden das Gehirn zu trainieren ist die unabhängige Arbeit mit Händen und Füßen – mit gleichzeitiger spezieller visueller und/oder auditiver Anleitung. „drumthebrain“© wird seit Dezember 2016 nach umfangreicher Evaluierungsphase als zusätzliches Therapieprogramm in der Klinik Bad Pirawarth eingesetzt. Seminare werden laufend veranstaltet.
Mehr Infos Mehr Infos
schlagwerk.eu Manfred Hausleitner
© Trustnorange 2017
Unterricht

VHS - Kurse

Einzelunterricht für AnfängerInnen, Fortgeschrittene, Senioren und Kinder bereits ab 3 Jahren. Grundtechniken des Schlagzeugspielens, die wichtigsten Rhythmen der Popularmusik, Jazz-, Pop, Metal, Punk und Latin. Koordinantion und Unabhängigkeit, Improvisation und Play-alongs. Alle Unterlagen werden zur Verfügung gestellt! Kursbeginn: Dienstag, 14. Februar (15x) - 25 min / 50 min Ort:  Volkshochschule Meidling zur Anmeldung Kursbeginn: Donnerstag 16. Februar (15x) - 25 min / 50 min Ort:  Volkshochschule Meidling zur Anmeldung

GAB - Bildungswerk Gablitz

Einzelunterricht für AnfängerInnen, Fortgeschrittene, Senioren und Kinder bereits ab 3 Jahren, Grundtechniken des Schlagzeugspielens- die wichtigsten Rhythmen der Popularmusik, Jazz-, Pop, Metal, Punk und Latin. Koordinantion und Unabhängigkeit, Improvisation, Play-alongs. Unterlagen werden zur Verfügung gestellt! Kursbeginn: Mittwoch 15. Februar (15x) - 30 min / 45 min Ort:  Bildungswerk Gablitz Kursnummer 109 - Titel Schlagzeug zur Anmeldung Kursbeginn: Freitag 17. Februar (15x) - 30 min / 45 min Ort: Bildungswerk Gablitz Kursnummer 109 - Titel Schlagzeug zur Anmeldung

Privatunterricht

Ein großer Vorteil beim Privatunterricht ist, dass sie sich zu keinem Unterrichtsvertrag verpflichten. Sie zahlen tatsächlich nur die Stunden, die unterrichtet werden. Bitte beachten Sie, daß eine Unterrichtseinheit 60 Minuten dauert. Unterrichtseinheit à 60  Minuten 35,- Euro  5er Block (5x60 Minuten)    - 160,- Euro, 10er Blocks (10x60 Minuten) - 300,- Euro Schnupperstunde (30 Minuten - kostenlos) - keine Vertragsbindung - Nähere Details unter  (0650113583509), oder per EMail office(at)schlagwerk.eu

Information für Eltern

Dass das Musizieren der Selbstfindung dient, kann heute jeder Pädagoge bestätigen. Sie ist ein Produkt der künstlerischen Tätigkeit. Musik ist ein Ausdrucksmittel, eine eigene Sprache. Uns alle erfreut die Musik und sie ist aus unserem Leben wohl kaum noch wegzudenken.Kurzum, die Musik ist ein hohes Gut, denn sie kann uns in die verschiedensten Stimmungen versetzen und uns zu innerer Reise bewegen. “Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie” - (Ludwig van Beethoven). Über die Wirkung von Musik lässt sich eine Menge philosophieren... Es gibt auch Aspekte über die man nicht mutmassen muss. Schlagzeug spielen fördert Konzentration, Koordination und bringt Disziplin, wenn es darum geht sich ausschlieslich auf eine Sache zu fixieren, aber dennoch viele andere Sachen im gleichen Moment mit einzubeziehen. Man lernt sehr gut, die Dinge im Kopf zu sortieren. Um einen Rhythmus spielen zu können muss man sich konzentrieren können, und das über einen längeren Zeitraum ohne Unterbrechung. Kinder und Jugendliche lernen das sozusagen in spielerischer Art und Weise. Kaum eine andere Tätigkeit bietet solche idealen Vorraussetzungen in einer solchen Kombination von Spiel und Konzentration. Ein anderer Punkt ist die Koordination von Kopf, Armen und Beinen. Schlagzeug spielen ist ein vorzügliches Training für Kinder und Jugendliche mit motorischen Schwierigkeiten oder Konzentrationsstörungen. Die verschiedenen Bewegungen der Gliedmaßen werden zu einer Einheit zusammen gefasst. Jede Bewegung ist von der anderen abhängig und es entwickelt sich ein besseres Gefühl dafür, Bewegungen der Gliedmassen und “Kopfarbeit“ zu koordinieren. Durch eine spezielle Unterrichtsmethode, unterrichte ich Kinder bereits ab 3 - 4 Jahren. Die Unterrichtszeit betraegt dabei nicht laenger als eine halbe Stunde. Besonders Jugendliche wollen oft von sich aus Schlagzeug spielen lernen und in einer Band trommeln und sind dadurch stark motiviert. Grundsätzlich ist ein Schlagzeug bis ca. 6 Monate nach Unterrichtsbeginn nicht zwingend notwendig. Optimal ist es natürlich, wenn man ein eigenes Schlagzeug und einen Raum hat, wo man jederzeit (auch laut) üben kann. Wenn man nicht wirklich viel üben kann oder möchte, ist es meist günstiger sich einen komplett ausgestatten Raum zu mieten. (In Wien gibt es einige Möglichkeiten.)

Kennen Sie schon drumthebrain

„drumthebrain“© nennt sich das innovative Trainingsprogramm zur bewussten Steuerung menschlicher Bewegungsabläufe, gestützt auf rhythmischen Übungen, abgeleitet vom Schlagzeugspiel. „drumthebrain“© wurde aus einer 8jährigen wissenschaftlichen und medizinischen Zusammenarbeit heraus entwickelt und ist ein außergewöhnliches Trainingsprogramm welches kein anderes Konzept in dieser Form bietet. Der Unterschied zu anderen Übungsmethoden das Gehirn zu trainieren ist die unabhängige Arbeit mit Händen und Füßen – mit gleichzeitiger spezieller visueller und/oder auditiver Anleitung. „drumthebrain“© wird seit Dezember 2016 nach umfangreicher Evaluierungsphase als zusätzliches Therapieprogramm in der Klinik Bad Pirawarth eingesetzt. Seminare werden laufend veranstaltet.
Mehr Infos Mehr Infos